Quelle: eKapija | Dienstag, 20.09.2011.| 14:30
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Europäischer Mühlenkonzern eröffnet Mühle in Feketić - Julia Mühle investiert 5 Mio. Euro

"Julia mlin"
"Julia mlin" (Fotob)

Julia mlin, Tochtergesellschaft eines mittel- und osteuropäischen Mühlenkonzerns, der bereits in vier Ländern in der Region tätig ist, eröffnete eine Mühle in Feketić in der Vojvodina, gab das Unternehmen gestern bekannt.

Es handelt sich um eine Greenfield-Investition im Wert über 5 Mio. Euro - "die größte Investition 2011 in die serbischen Landwirtschaft", heißt es in der Mitteilung von Julia mlin.

Die moderne Anlage hat eine Kapazität von 150 t täglich, die bald erweitert werden sollte.

Die Mühle erzeugt unterschiedliche Mehlmischungen der Standard- und Spitzenqualität, angepasst an der Technologie und Ansprüchen jedes einzelnen Kunden.

"Julia mlin Srbija" wurde 2008 als Tochtergesellschaft eines mittel- und osteuropäischen Mühlenkonzerns gegründet, der momentan ähnliche Anlagen in vier Ländern in der Region betreibt. Das Unternehmen wurde von der schweizerischen "BMBA Ckermuhlen AG" und der zweitgrößten Mühlengruppe in der Bundesrepublik "Muehle Cottbus GmbH" gegründet.

Außer 15 Ingenieuren und Experten will man hier noch viele Arbeiter beschäftigen.

Hochwertige Rohstoffe werden in Serbien gekauft. Ihre Qualität sowie die Qualität aller Fertigprodukte werden in modernen Laboratorien auf dem Fabrikgelände kontrolliert.

Unos komentara je omogućen samo ulogovanim korisnicima.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER