Quelle: Tanjug | Dienstag, 04.12.2018.| 10:50
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

NDEGWA: Weltbank bereitet neue Investitionsprojekte für Serbien vor

Stephen Ndegwa
Stephen Ndegwa (FotoYouTube/screenshot)

Der von der Regierung Serbiens vorgeschlagene Haushaltsplan stelle eine gute Grundlage für das langfristige Wirtschaftswachstum und für die Verbesserung des Lebensstandards der Bürger dar, erklärte der Leiter der Weltbankkanzlei in Serbien Stephen Ndegwa. Der nächste Schritt wäre, laut seinen Worten, die Einführung von Gehaltsklassen im öffentlichen Dienst. In einem Interview für den serbischen Fernsehsender RTS erklärte er, dass die Weltbank ein neues Programm für Serbien im Wert von 1,8 Mrd. EUR bis zur Hälfte erstellt habe, mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit des Landes zu fördern.

- In Bezug auf den vorgeschlagenen Haushaltsplan sind wir der Meinung, dass es sich um einen positiven Schritt in Richtung eines neuen Entwicklungs- und Wachstumsplans handelt. Mit dem projizierten Defizit von 0,5%, viel besseres als im Vorjahr, spiegeld das vorgeschlagene Budget die Haushaltsstabilität wider. Das ist gut. Investitionen sind um 300 Mio. USD gestiegen, und wenn alles verwirklicht wird, können wir einen besseren Lebensstandard und das irtschaftswachstum erwarten - so Ndegwa.

Die Frage der Gehälter im öffentlichen Sektor und der Renten, bzw. ihrer Erhöhung sei, laut seiner Worten, ein wenig besorgniserregend.

- Mit dem Internationalen Währungsfonds wurde die Korrektion der Renten vereinbart, und wenn es um Gehälter geht, muss isch sagen, dass wir zunächst die in den vergangenen zwei Jahren besprochenen Reformen durchführen müssen - so Ndegwa.

Wenn es um die Gehaltsklassen geht, sei er der Einsicht, dass es in jeder modernen Wirtschaft einen vorhersagbaren, vernünftigen und glaubwürdigen öffentlichen Sektor gebe, der von seinem Verdienst abhängig sei.

- Das ist die Rationalisierung, alles das wurde vereinbart und wir sind wegen der Verzögerung enttäuscht. Wir sind fest davon überzeugt, dass man dadurch die öffentlichen Services erheblich verbessern würde - so Ndegwa.

Die Weltbank erfreue die Tatsache, die Regierung Serbiens in Fragen des Wirtschaftswachstums zu unterstützen, sagte er.

- Dieser neue Wachstumsplan enthält zwei Schritte, die wir unterstützen. Der erste ist die Unterstützung von großen Reformen aus dem Budget, um die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft zu stärken und Unternehmen auf den Markt zu orientieren, einschließlich der Rationalisierung der Insolvenzverfahren - so Ndegwa.

Vorbereitet werden einige Investitionsprojekte. Eines betrifft den Handel in der Region und soll Serbien helfen, intensivere handelsbeziehungen zu Ländern in der Region zu entwickeln, ferner ein Projekt für die Finanzverwaltung, Programm der digitalen Verwaltung sowie ein Projekt für die Landwirtschaft, dessen Umsetzung Ende des nächsten Jahres zu erwarten ist.

- Wir benötigen zwischen 200 und 300 Mio. EUR für diese Projekte im nächsten Jahr. Wir planen weitere 300 Mio. EUR vor. Unser Programm ist bis zur Hälfte vorbereitet. Bereit sind Projekte im Wert von 800 Mio. EUR und wir wollen 1,8 Mrd. EUR für diesen Zweck ausgeben. Alles verläuft relativ gut und wir haben dies für die weitere zwei Jahre vorbereitet - so Ndegwa.

In Bezug auf die aktuelle Krise in Kosovo und ihre Auswirkung auf die weiteren wirtschaftlichen Pläne erklärte er, dass sich jede Krise auf das Vertrauen im Geschäftsleben auswirke, und unterstrich, dass die Programme der Weltbank keinesfalls beeinträchtigt seien.

Unos komentara je omogućen samo ulogovanim korisnicima.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER