Quelle: eKapija | Donnerstag, 01.02.2018.| 09:17
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Unternehmen in Serbien erwarten Umsatz- und Gewinnwachstum 2018

Präsentation der ProOptimist Umfrageergebnisse
Die meisten Unternehmen in Serbien erwarten das Umsatz- und Gewinnwachstum in diesem Jahr. Zugenommen ist zugleich die Anzahl der Unternehmen, die glauben, dass dieses Jahr fast ideal für den Ausbau von kleinen und mittleren Unternehmen ist, sowie dass sich die wirtschaftlichen Bedingungen in unserem Land erheblich verbessern werden, erwies die Umfrage ProOptimist, die unter kleinen und mittleren Unternehmen und Gewerbetreibenden durchgeführt wurde.

Der ProOptimist-Index zeigt, dass 43% der Unternehmer mit einem Gewinnwachstum 2018 rechnet, und jeder dritte unter Gewerbetreibenden. Etwas mehr als die Hälfte (56%) der Unternehmen, die mit Deutschland zusammenarbeiten, erwarten einen höheren Umsatz als im Vorjahr.

Der Geschäftsoptimismus-Index für 2018 liegt, wie die Ergebnisse der Umfrage zeigen, bei 54,4%. Das heißt, dass Geschäftsleute im höheren Prozentsatz positive Erwartungen für dieses Jahr haben. Und bei Unternehmen, die mit Deutschland zusammenarbeiten, ist der Index zum Geschäftsoptimismus von 63,2% auf 66,2% gestiegen.

- Die Umfragen, wie diese, sollen dem Staat, Finanzsektor und der Wirtschaft bzw. allen, die mit dem KMU-Sektor verbunden sind, als eine Richtlinie dienen, weil sie die Stimmung inländischer Unternehmer und Gewerbetreibenden, ihre Erwartungen und Probleme widerspiegeln. Die ProCredit Bank ist auf die langfristige und intensive Unterstützung und Förderugn der Entwicklung von kleinen und mittleren Unternehmen in Serbien fokussiert und will zum weiteren Wachstum des einheimishen Investitions- und Geschäftsoptimismus beitragen - erklärte Igor Anic, Mitglied des Exekutivausschusses der ProCredit Bank.

Die Hauptredakteurin von "Biznis magazin" und "Ekonometar" Radojka Nikolic warnt, dass Trends positiv sind, aber dass man viel vorsichtiger bei der Beurteilung der Umfrageergebnisse und Schlussfolgerugnen sein sollte. Die Umfrage zeigt auch, dass Unternehmen keine größeren Investitionen in diesem Jahr starten werden.

Wenn es um die Beschäftigung und das Lohnwachstum in Kleinst-, Klein- und Mittelstandsunternehmen geht, haben sogar 87% der befragten Unternehmen nicht vor, die Anzahl der Mitarbeiter und deren Löhne 2018 zu erhöhen. 29% der Unternehmer, die mit Deutschland zusammenarbeiten, sind aber für die neue Beschäftigung und Lohnerhöhung in diesem Jahr bereit.

Der schlechte Forderungseinzug, die starke Konkurrenz und der Nachfragerückgang wurden von Unternehmern als die größten Probleme in Serbien genannt. Unternehmen, die mit Deutschland zusammenarbeiten, wiesen auch auf Steuern und die staatliche Regelung als große Probleme hin.

Der ProOptimist-Index ist eine Umfrage der ProCredit Bank, die das sechste Jahr hintereinander durchgeführt wird, um der Öffentlichkeit die Erwartungen und Hoffnungen des KMU-Sektors für das nächste Jahr bezüglich der geschäftlichen Herausforderungen und Möglichkeiten zu präsentieren. Die Umfrage, die Ende 2017 durchgeführt wurde, hat 360 Unternehmer und Entscheidungsträger in Kleinst-, Klein- und Mittelstandsunternehmen in verschiedenen Branchen umfasst. 180 Unternehmen davon arbeiten mit Deutschland zusammen.
Verschuldung und Entwicklung von Zinssätzen
Jedes zweite Unternehmen glaubt, sich in diesem Jahr viel leichter als 2017 zu verschulden, 37% rechnen mit der unveränderten Situation. Fast eine Hälfte der Befragten sind der Meinung, dass sich Zinssätze 2017 im Vergleich zu 2016 verringert haben.
Unos komentara je omogućen samo ulogovanim korisnicima.