Quelle: Blic | Sonntag, 05.02.2017.| 21:57
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Werft in Apatin zum ersten Mal zum Verkauf gestellt - Angebote bis 16. März

(FotoNightman1965/shutterstock.com)
Die Geschäftsleitung der Gruppe ABC TWO EAD mit Sitz in Sofia schrieb die Werft in Apatin zum ersten Mal zum Preis von 2.326.000 EUR zum Verkauf aus. Die Ausschreibungsunterlagen kosten 64 EUR, und die Angebote können bis 16. März eingereicht werden.


Die Bank "Vojvodjanska banka" hat die Werft im Januar 2015 der bulgarischen Tochter der National Bank of Greece überlassen.


- Die Werft nimmt eine Fläche von neun Hektar ein, zwei Hektar sind überdacht. Das Unternehmen hat das Nutzungsrecht an 22 Hektar Wasserfläche. Die Werft ist, außerdem, für ein Schiffslift zum schnellen Heben von großen Schiffen aus dem Wasser für Wartungsarbeiten oder Reparaturen. Die Werft ist derzeit einem Privatunternehmen vermietet, vorwiegend für die Überholung von geleasten Schiffen - sagt Mladen Manojlovic, Direktor der Werft.


Mit der Situation Vertraute Quellen erinnern an das Schicksal der einst erfolgreichsten Werft im Land nach dem Anfang des Privatisierung.


Vojin Lazarevic kaufte 2003 die Werft für ca. 300.000 DM. Sieben Jahre später, 2010 meldete er Kokurs an. Die Agentur für Insolvenzverfahren verkaufte 2012 die Werft in Apatin an die Bank "Vojvodjanska banka" für 230 Mio. Dinar. Miodrag Kostic bot damals 130 Mio. für die Werft. In Hinsicht darauf, dass die Bank der größte Gläubiger der Werft war, wurde der Kaufpreis nach der Einzahlung der Bank zurückgezahlt.


Mehrere Interessenten besuchten die Werft, meistens aus dem Ausland, aber es gab auch Einheimische. Der letzte potenzielle Käufer war hier vor einem Monat, aus Italien, im Namen des Unternehmens Easteon. Der Gast aus Italien habe damals gesagt, dass im Falle, dass sein Unternehmen die Werft kaufe, sie Mitarbeiter aller Profile - von Schweißern, über Rohrleger, bis Schlosser - brauchen würden.


In der Werft in Apatin wurden einst sogar Hochseeschiffe für Norweger gebaut. Die "verfallene Schönheit" an der Donau könnten mit einem neuen Inhaber zum alten Glanz zurückgeführt werden, insbesondere in Hinsicht auf ihre Lage, am Dreiländereck von Serbien, Ungarn und Kroatien.

Unos komentara je omogućen samo ulogovanim korisnicima.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER